KEIN KOMMENTAR

Hunde die an der Leine andere Hunde anpöbeln oder sich beim Spaziergang anderweitig auffällig verhalten, sind für deren Besitzer häufig doppelt belastend:

Zum einer der laut schreiende Vierbeiner, der sich mit aller Kraft in die Leine wirft und zum anderen durch die vielen, manchmal gut gemeinten Ratschläge, aber auch nicht so freundliche Worten der Mitmenschen.

Solch einen Hund täglich mehrmals zu führen ist anstrengend, wenn man nicht ein sehr dickes Fell hat, dem Mensch alles egal ist oder man schon aufgegeben hat. Die KOMMENTARE verunsichern den Menschen noch zusätzlich und steigern den Druck manchmal maßiv, dass der verflixte Hund sich nicht so verhält, wie die Anderen, die friedlich und harmonisch Hand in Pfote mit ihren Besitzern durch die Landschaft watscheln. Das merkt wieder der Hund und die ganze Souveränität ist für die Katz und der Vierbeiner ist wieder stärker in Alarmbereitschaft.

Von Erziehungstipps, bei den jedes Internetforum vor Neid erblasst, bis hin zu „Erziehen Sie mal Ihren Hund! Der ist ja gemeingefährlich und gehört eingeschläfert!“ (oh ja, so was wurde einer Kundin in meinem Beisein schon mal in die Ohren gebrettert) oder „Schauen Sie mal, MEIN Hund ist ja auch ganz brav!“ (sehr hilfreich) ist da alles dabei, was man sich nur vorstellen kann. Das hier dann aus Verzweiflung die eine oder andere Träne fließt, kann ich sehr gut nachvollziehen.

Hierbei spreche ich von Hundehalter*innen, die pflichtbewusst ihren Hund an der Leine, eventuell noch mit Maulkorb führen und bereits daran arbeiten, für sich und ihren Hunde die Spaziergänge stressfrei(er) zu gestalten. Doch diese Arbeit bedarf Zeit und teilweise viel Arbeit und Geduld.

Niemand weiß in den paar Sekunden des Zusammentreffens, was hinter dem Duo für eine Geschichte steckt und es ist wenig hilfreich, dies zu KOMMENTIEREN. Dem Mensch-Hund-Team kann man am Besten helfen, in dem seinen Hund anleint und mit genug Abstand vorbeiläuft und so den beiden ermöglicht, vielleicht eine gute Hundebegegnung an diesem Tag zu schaffen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

X